Beseitigung von Sturmschäden in Düsseldorf

In der Düsseldorfer Rheinallee mussten vier Wacholderbäume von etwa 20 bis 22 m Länge aus einem Hinterhof entfernt werden. Einer der Bäume musste gefällt werden.

Ein Abtransport wäre nur durch den verwinkelten Keller möglich gewesen. Dazu hätten die Bäume vorher in tragbare Stücke zerlegt werden müssen, dies wäre zu zeitaufwendig gewesen und hätte mindestens drei Tage in Anspruch genommen. Die Lösung war die Einsatz eines Krans.

Der zu fällende Baum wurden mit Hilfe der Klettertechnik in Teile zerlegt und über das Dach gehoben. Die gesamten Arbeiten waren mit Hilfe des  48t Mobilbaukran nach knapp 4 Stunden erledigt.