Baumpflege

Bei der Baumpflege Spricht man von: „ Maßnahmen an Baum und Baumumfeld zur Vermeidung von Fehlentwicklungen und zur Erhaltung, Verbesserung oder Wiederherstellung der Vitalität und der Verkehrssicherheit des Baumes “. ZTV Baumpflege (Fll 2006)

Prinzipiell können sich Bäume auch ohne den Menschen entwickeln und regenerieren. Bäume brauchen den Menschen nicht. In der freien Natur dürfen Bäume, tote oder kranke Äste oder sogar ganze Kronenteile abwerfen. Dies ist aber aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht von Baumeigentümern im urbanen Bereich nicht möglich.
Wir als Baumpfleger können durch unser Fachwissen und die langjährige Arbeit am und im Baum die „Körpersprache der Bäume“ deuten und defekt Symptome frühzeitig erkennen und entgegenwirken ohne dem Baum groß zu schaden. „WIR SPRECHEN BÄUMISCH

Die BaumHirten bieten ihnen folgende Baumpflegemaßnahmen an und beraten Sie gern:

  • Aufbau -und Erziehungsschnitt an Jungbäumen -Totholzbeseitigung
  • Kronenpflege
  • Kroneneinkürzung
  • Kronensicherungsschnitt (an stark geschädigten Altbäumen)
  • Einbau von Kronensicherungen

Zu unserem Spezialgebiet gehört die schonende Pflege von Bäumen mittels Seilklettertechnik. So ist es uns möglich auch an besonders schwer zugänglichen Baumstandorten effektiv und schonend für das Baumumfeld zu arbeiten. Alle Maßnahmen werden nach aktuellem Stand der Technik ausgeführt.

Durch regelmäßige Fortbildungen und den regelmäßigen Austausch mit anderen Baumpflegern aus ganz Deutschland sind wir immer auf dem aktuellen Stand in Sachen Baumpflege, Baumkrankheiten und Seilklettertechnik.

Baumschutz auf Baustellen

Egal, ob es ein Neubau, eine Erweiterung, eine Instandsetzung oder Tief- und Landschaftsbauarbeiten sind Bäume und deren Umfeld sind immer stark gefährdet. Es ist sehr erschreckend, als Baumpfleger zu beobachten wie Planer und ausführende Baufirmen mit vorhandenen Bäumen umgehen und den Schutz von wertvollen Bäumen missachten.
Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten, Bäume und deren Umfeld bei Baumaßnahmen zu schützen, damit diese auch weiterhin gesund und sicher wachsen können.